Harlesiel - Das Nordseebad für Groß und Klein

Direkt am Nationalpark Wattenmeer liegt das Nordseebad Carolinensiel – Harlesiel. Die Landschaft und das Meer bilden eine einzigartige Kombination. Wer schon einmal die ostfriesische Küste besucht hat, weiß wovon die Rede ist.

Die Ruhe, die Weite der Landschaft, Ebbe und Flut, sowie die gesunde Meeresluft ergeben eine Mischung, die einen großen Erholungswert besitzt. Hier kann man abschalten und me(e)hr erleben!

Von Carolinensiel aus läuft man auf der ca. 1,6 km langen Promenade entlang der Harle zum Meer. Kleine romantische Cafes, Restaurants und Teestuben laden zur Einkehr ein. Auf der Hälfte des Weges passiert man die Friedrichsschleuse. Eine alte Klappbrücke, die, wann immer ein Traditionssegler in den Museumshafen einläuft, geöffnet werden muß. Nun sehen wir schon den Yachthafen mit seinen zahlreichen Segel- und Motoryachten vor uns. Jetzt ist es nur noch ein Katzensprung zum letzten der drei Häfen - dem Fährhafen. Von hier aus legen die Schiffe nach Wangerooge und zu Rundfahrten durch das Wattenmeer und den Seehundsbänken ab.

Neben dem feinsandigen Badestrand gibt es noch einen schönen Campingplatz und einen großen Spielplatz, wie er direkter am Meer nicht liegen kann. Hier können die Kinder nach Herzenslust toben und spielen. Sollte gerade mal Ebbe sein, kann man im beheizten Meerwasserfreibad noch zu seinem Schwimmerlebnis kommen. Wer jetzt keine Lust mehr zum Zurücklaufen hat, der kann es sich auf dem Raddampfer Concordia II bequem machen und die wohl "schönste Promenade" von der Wasserseite aus genießen.